Historia Mathematica Heidelbergensis 

Weitere Heidelberger (Nicht-Mathematiker)

Biographische Informationen zu

Künstler

Baumeister und Bildhauer

Karl Albiker, Friedrich Arnold, Hermann Behaghel, Alfred Bluntschli, Peter van den Branden, Andrea Bregno, Johann Adam Breunig, Heinrich Charrasky, Josef Durn, Paul Egell, Nikolaus Eseler, Erhard Fehrer, J. Flémal, Louis Rémy de la Fosse, Ludwig Franck-Marperger, Alessandro Galli da Bibiena, Karl Gruber, Friedrich Haller, Henkenhaf & Ebert, Konrad Knoll, Franz Sales Kuhn, Heinrich Lang, Hermann Lender, Ludwig Lendorff, Conrad Linck, Mathias Mayer, Franz Wilhelm Rabaliatti, Johann Remler, Johann Jakob Rischer, Michael Schoenholtz, Andreas von Traitteur, Hermann Volz, Wilhelm Waag, Sigismund Zeller

Heinrich Greiff, Bildhauer

Wissenschaftler

Unternehmer


Quellen

Standesbücher Heidelberg

Die badischen Standesbücher sind Zweitschriften der Kirchenbücher des Zeitraums von 1810 bis 1870.
Der obige Link führt auf die Jahresregister der evangelischen Gemeinden Heidelbergs.

Heidelberger Adressbücher 1839-1943

Die Adressbücher gestatten die Suche nach Namen, Straßen und Berufen.

Adressbücher der Heidelberger Universität 1818-1922

Die Adressbücher der Universitšt enthalten die Adressen der Dozenten und der Studenten.


Letzte Änderung: April 2019     Gabriele Dörflinger

  Startseite       Kontakt