Die Mathematik-Autoren der Heidelberger Akademie

Boris Kaufmann (1904 - um 1940)

Leben

Kaufmann (Coifman), Boris *20.1.1904 Attiki (Provinz Bessarabien, Russland), Vater: Gutspächter, Mühlenbesitzer; Handels-G Moghilew-Podolsk; Ausbildung unterbrochen wg. "revolutionärer Umwälzungen", nach Rückkehr rumänische Staatsangeh.; Abi Handels-G Kischineff (Bessarabien) 10.7.22; Stud. ab SS 23 U Heidelberg; Rig. (Ma I Rosenthal; Astr IIa Wolf, Philos IIa Jaspers - mit Auszeichnung) 3.12.28, Prom. 2.1.32, Diss.: Über die Berandung ebener und räumlicher Gebiete (Primendentheorie) (mit Auszeichnung), Math. Ann. 103 (1930) 70-144 (U Heidelberg, Rosenthal); weitere Publ.; Emigration GB; U Leeds/Yorkshire; Cambridge (England) 35; DMV-Mitglied: 1932-38.
Quellen: UA Heidelberg; Toepell 1991.
aus: Biographisches Lexikon in Mathematik promovierter Personen / Renate Tobies. - Augsburg, 2006. - (Algorismus ; 58)

Literatur:
Wikipedia

Heidelberger Akademie-Schriften

Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften / Mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse


Letzte Änderung: August 2016     Gabriele Dörflinger   Kontakt

Zur Inhaltsübersicht     Historia Mathematica     Homo Heidelbergensis     Mathematik in der Heidelberger Akademie

Zur Startseite      Heidelberger Akademie der Wissenschaften